Eine Edelstahl Türklingel als Blume

By June 23rd, 2010

Wer sich schon einmal mit dem Thema Türklingel beschäftigt hat, weiß, welch große Auswahl es gibt. Bei der Materialwahl ist es noch nicht so schlimm. Meist wird zwischen Kunststoff oder Edelstahl gewählt. Bei der Form wird es schon schwieriger. Soll die Klingel eine Wechselsprechvorrichtung haben? Müssen es zwei oder nur ein Klingelknopf sein? Soll sie rund, eckig oder oval sein oder vielleicht abstrakt? Wie schön, wenn einem der zur Verfügung stehende Platz die Entscheidung ab nimmt. Ganz besonders exklusive Formen findet man bei dem Hersteller Max Knobloch. Seine Phantasie-Serie ist an der Natur angelehnt. Der Naturliebhaber findet dort seine Edelstahl Türklingel in Blumenform, der Tierliebhaber eine Hunde- oder Katzenform. Ist noch der Name des geliebten Tieres in die Edelstahl Klingel eingraviert, ist sie der Hingucker eines jeden Eingangsbereiches. Ergänzt werden die drei Formen durch einen „Stern“, einen „Pfeil“ und einen „Mensch“.

Edelstahl Türklingel_blumeEdelstahl Türklingel_hund

Befestigt wird die Edelstahl Türklingel mit Schrauben. Bei den Tiermotiven stellen sie die Augen bzw. den Mund dar. Wie bereits erwähnt gibt es die Klingel aus 2 mm dickem Edelstahl gefertigt oder aber aus Aluminium, das in der Wunschfarbe des Kunden lackiert wird. So bekommt die Blume auch die passende Farbe zur Hausfassade. Diesen Service findet man nur bei Knobloch. Hier werden fast alle Kundenwünsche erfüllt.

Wer sich alle Edelstahl Türklingel dieser Marke näher ansehen möchte, findet sie bei dem gut sortierten Fachhändler schmitt – smartes wohnen. Dort können auch die Design Briefkästen oder die Hausnummern aus dem Hause Knobloch, die ebenfalls in Design und Qualität überzeugen, 24 h am Tag online bestellt werden.

Random Posts

Loading…

Tags: , ,

This entry was posted on Wednesday, June 23rd, 2010 at 3:38 pm and is filed under Eingangsbereich. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.