Die richtige Wohnraumbeleuchtung – wichtig für die Stimmung

By February 15th, 2011

Wussten Sie, wie wichtig Licht und die richtige Beleuchtung Ihres Zuhauses für Ihr Wohlbefinden und das Ihres Partners, Ihrer Familie ist?
Die meisten Menschen unterschätzen die Auswirkungen, die die richtige – oder auch die falsche – Beleuchtung auf unsere Stimmung, unsere Laune und sogar auf unser körperliches Wohlbefinden hat. Der Mensch hat sich schon immer im Dunkeln gefürchtet, und nach der Erfindung des Feuers kam als nächster logischer Schritt die Erfindung der Lampe.
Die heutige Zeit bietet eine unglaubliche Fülle an Möglichkeiten, unseren Alltag zu erhellen. Erstaunlicherweise bescheiden sich jedoch viele Menschen mit verhältnismäßig unkreativen Lösungen, was ihre Wohnraumbeleuchtung betrifft. Eine Lampe an der Decke, an zentraler Stelle, dazu vielleicht noch eine Leseleuchte am Sessel, das beschreibt oft schon das Beleuchtungskonzept im Wohnzimmer. Da kann es leicht passieren, dass es dem einen zu grell zum Fernsehen, dem anderen zu schummrig zum Basteln ist. So recht gemütlich ist es auch nicht, wenn eine einzige Lichtquelle entweder alles ausleuchtet oder das meiste im Halbdunkel lässt – je nach Stärke der Energiesparbirne.
Auch alle anderen Räume der Wohnung bergen oft ungenutztes „Stimmungspotential“. Schauen Sie Sich einmal in Ihrem Flur, in Ihrem Esszimmer, im Kinderzimmer um: Die Möbel sind doch mit so viel Liebe ausgesucht und harmonisch zusammengestellt, und trotzdem, es wirkt nicht so, wie gedacht? Dann liegt es oft an der Beleuchtung. Eine kleine Lampe im Regal als Aufhellung und Betonung des schönen Möbels, eine Wandleuchte in einer dunklen Ecke des langen Flures, mehrere verschiedene Lichtquellen in Räumen, die für mehrere Menschen verschiedene Funktionen erfüllen, wie Wohn- oder Esszimmer. Im Arbeitszimmer und in der Küche ist gute Allgemein- und gerichtete Punktbeleuchtung natürlich Pflicht – was aber einen Akzent, z.B. durch ein Leuchtobjekt an der Wand nicht ausschließt.
Und dass das Schlafzimmer, nur von einem ultraschicken Designer-LED-Objekt von oben erleuchtet, nicht zum gemütlichen Tagesausklang einlädt ist völlig klar – und schnell geändert: Ein Dimmer, Leselampen – Kuschelzeit!

Random Posts

Loading…

Tags: ,

This entry was posted on Tuesday, February 15th, 2011 at 6:50 pm and is filed under Wohnaccessoires. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.