Das Highlight im Garten für Wasserfreunde

Posted by admin December 19th, 2012

Für die modernen Menschen ist ein behutsamer und liebevoller Umgang mit der Umwelt besonders wichtig. Bio ist Trend sowohl in der Ernährung als auch in der gesamten Lebensführung. Im Einklang mit der Natur leben, sich von ihr stärken und inspirieren lassen – von diesen Prinzipien lassen sich heutzutage viele Menschen leiten. Auch in der Gartengestaltung spielt das Bestreben nach der Nachhaltigkeit und nach natürlichem Gestalten der Landschaft eine immer größere Rolle. Daher werden in der letzten Zeit Naturpools oder Schwimmteiche immer beliebter.

Natürliches Schwimmvergnügen

Ein Schwimmteich oder Naturpool ist in die Gartenlandschaft fest integriert. Ein Naturpool ist ein stehendes Gewässer, das fürs Schwimmen geeignet ist. Die Größe kann sehr unterschiedlich sein. Doch in jedem Naturpool findet die Reinigung des Wassers überwiegend durch die natürliche Wasseraufbereitung statt. Das letzte Merkmal ist zugleich das wichtigste. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Schwimmbad wird hier so gut wie keine Chemie für die Wasseraufbereitung verwendet. Für die Wassersauberkeit werden besondere Regenerationszonen angelegt, die mit dem Naturpool verbunden sind. In diesen Zonen sorgen unterschiedliche Wasserpflanzen und innovative Filtersysteme für kristallklares Wasser. Alle Naturbäder werden so eingerichtet, dass sie sich fast von selbst erholen und dass Wasser immer sauber bleibt. Damit das Wasser nicht in den Grund versickert, wird der Boden des Pools mit einem Spezialfolie abgedichtet.

Ein schöner Blickfang in jedem Garten

Ein Naturpool ist nicht nur ein ökologisch wertvolles Biosystem, sondern auch ein schöner Blickfang und eine Zierde für jeden Garten. Ein Gartenteich oder ein Naturpool im Garten ist eine richtige Oase der Ruhe und der Entspannung. Sie lädt geradezu ein in das kühle Nass zu steigen und einige Runden zu schwimmen. An einem Naturpool lässt es sich schön sitzen und den Feierabend genießen. Aber auch eine Poolparty gelingt hier selbstverständlich ganz toll. Übrigens ist ein Naturpool nicht nur im Sommer eine Freude für alle Gartenliebhaber und ein Augenschmaus. Zu jeder Jahreszeit schmückt ein kleines Gewässer die Gartenlandschaft. Ein Naturpool, der eng mit dem übrigen Garten verbunden und ein Teil der Landschaft ist, wird sicher für alle Gartenfreunde zu einem Highlight der besonderen Art – hier gibt’s Impressionen.

Rund um den Naturpool – viele schöne Ideen

Die Ufer eines Pools können mit schönen Zierpflanzen oder Sträuchern geschmückt werden. Auch im Schwimmteich selbst kann man Wasserpflanzen unterbringen. Für welche Pflanzen man sich entscheidet, ist Geschmacksache. Es können z.B. Rosen oder eine Zierweide am Ufer sein. Als Wasserpflanzen für einen Naturpool eignen sich schöne Wasserlilien oder eine Iris. Damit ein Naturpool zu jeder Zeit optisch ansprechend wirkt und zum Schwimmen einlädt, ist es ebenfalls sinnvoll für eine Beleuchtung in und um den Pool zu sorgen. Die Beleuchtung markiert die Grenzen des Pools und den Weg zum Gewässer, sie garantiert auch sicheres Schwimmen. Es kann sich dabei um verschiedene bunte und originelle Lichteffekte handeln, die eine romantische und einzigartige Atmosphäre rund um den Naturpool kreieren.

Tags: ,

Heimkino: so wird es eingerichtet

Posted by admin December 5th, 2012

Das persönliche Kino für Zuhause wird immer beliebter. Das liegt daran, das die technischen Möglichkeiten gegeben und vor allem erschwinglich sind.
Dabei muss für das Heimkino nicht extra ein Raum in der Wohnung oder im Haus reserviert werden. Das eigene Cinema Paradiso lässt sich ganz bequem ins Wohnzimmer integrieren.

Was wird benötigt für das eigene Heimkino?

Je nach dem Grad der technischen Perfektion, mit der das Heimkino ausgerüstet wird, ist der Beamer das Herzstück. Hier sollte es zumindest ein Full-HD 3D LCD Beamer sein. Dazu gehört eine passende Leinwand. Idealerweise mit elektrischem Motor zur Absenkung auf Knopfdruck. Dann ist der Sound sehr wichtig.
Eine 5 x 2 Surround Anlage darf es schon sein, wenn Außerirdische mit ihren Raumschiffen effektvoll durchs Wohnzimmer rauschen sollen.
Dazu kommen natürlich weiteres Zubehör wie eine Deckenbefestigung für den Beamer und die passenden Kabel. Ein Blu Ray Player ist natürlich eine optimale Quelle zur Wiedergabe. Zu erwerben ist diese Heimkinotechnik günstig im Shop bei Winnings GmbH.
Der große Vorteil des Heimkinos ist natürlich, dass die Kinofans es sich so richtig gemütlich machen können und dazu gehören natürlich bequeme Möbel. Zu der selbst bestimmten Zeit startet man seinen Lieblingsfilm mit so vielen Gästen, wie man möchte.

Das eigene Heimkino einrichten

Um nicht allzu viel im Wohnzimmer umstellen zu müssen, sollte der Beamer auf den Standort des Fernsehers ausgerichtet sein. In der Regel stehen dann auch die Möbel schon in der richtigen Richtung. Die Leinwand kann unauffällig oberhalb des Fernsehschrankes montiert werden. Bei der Installation des Beamers an der Decke können die zuführenden Kabel in einem Kabelkanal verlegt werden, der sich farblich der Decke anpasst.
Die 5 x 2 Surround Anlage muss ja nicht nur für das Heimkino im Einsatz sein. Sie kann über einen Splitter genauso beim normalen Fernsehen für eine tolle Geräuschkulisse sorgen. Ein bisschen Tüftelei ist bei der richtigen Positionierung der Möbel gefragt, denn um den optimalen Sound und den perfekten 3D Eindruck erleben zu können, benötigt es die richtigen Abstände zur Leinwand und zu den Lautsprechern. Das richtet sich immer etwas nach den örtlichen Begebenheiten. Zudem sind in den Anleitungen der Geräte dazu hilfreiche Tipps zu finden.

Tags: ,

Möbel für den Flur

Posted by admin September 10th, 2011

Eigentlich ist der Flur kein richtiger Raum. Er kann dennoch individuell eingerichtet werden.
Da dieser Raum bzw. dieser Bereich als Erstes betreten wird, wenn man die Haustür eines Hauses bzw. einer Wohnung durchtreten hat, sollte dieser Bereich optisch gesehen einladend wirken. Nicht nur die Haustür ist die Visitenkarte eines Hauses, sondern auch der Bereich des Flurs.

Erreichen kann man dies durch entsprechende Möbel und auch durch Deckenleuchten mit LED Leuchten. Die Kombination aus Möbel für den Flur und Deckenleuchten mit LED Leuchten hinterlässt einen guten Eindruck bei den Besuchern und erfreut auch das Gemüt der eigenen Bewohner, wenn diese ihre eigenen vier Wände betreten. Die Deckenleuchten mit LED Leuchten sorgen für die nötige Helligkeit.

Nun sind es ganz besondere Möbel, die man in einem Flur findet. Diese Möbel sind äußerst praktisch ausgelegt. Und zwar für die Aufnahme von jede Mengen von Schuhen und Aufhängemöglichkeiten von Jacken, also Möbel in Form von Schuhschränken und Garderoben, wobei es hier jede Menge Kombinationsmöglichkeiten gibt. Eine sinnvolle Kombination für Möbel für den Flur sind ein Sideboard, ein Schuhschrank, eine Leiste mit reichlich Garderobenhacken und ein an der Wand hängender Spiegel. Dank des Zusammenwirkens der verschiedenen Funktionen dieser Möbel ist es möglich, dass einerseits eine große Lagermöglichkeit bzw. Aufhängemöglichkeit für Schuhe und für Jacken besteht.

Ein perfektes Ambiente wird außer durch die Möbel im Flur auch durch die Deckenleuchten mit LED Leuchten erreicht. Die Deckenleuchten mit LED Leuchten sorgen für das nötige Licht. Es gibt nämlich kaum einen Flur, der über ein Fenster verfügt. Die Deckenleuchten mit LED Leuchten ermöglichen es in diesem Hausbereich Strom zu sparen, da die Deckenleuchten mit LED Leuchten nur sehr wenig Strom fressen, auch wenn sie häufig ein- und ausgeschaltet werden. Erhältlich sind Deckenleuchten mit LED Leuchten in allen möglichen Formen.

Tags: , ,

Gartenmöbel – das zweite Zuhause im Garten

Posted by admin April 6th, 2011

Es gibt nichts Schöneres, als bei angenehmen Temperaturen im Freien seine Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Ein Flair vom Süden macht sich breit. Um dies aber auch richtig genießen zu können, braucht man schöne und bequeme Gartenmöbel. Sollen es Gartenmöbel für die Terrasse sein oder stellt man sie einfach in den Garten. Dies sind Überlegungen, die beim Kauf von Gartenmöbeln berücksichtigt werden müssen. Auch der Preis spielt hier eine wichtige Rolle. Soll es eine komplette Garnitur sein oder wird nur eine kleine Bank, vielleicht nur eine romantische Hollywoodschaukel gebraucht. Ein vielfältiges Angebot an Gartenmöbel erleichtert den Kauf.

Welche Gartenmöbel gibt es?

Gartenmöbel bieten ein breites Spektrum an Angeboten. Dazu gehören auch Sonnenliegen, die am Rande eines Pools ihren perfekten Platz haben. Aber auch nur eine einzelne Holzbank, die sich unter einem weit ausladenden Baum sehr gut macht. Dazu ein kleiner, eiserner Mosaiktisch und das Ambiente ist perfekt. Für viele ist eine Biergartengarnitur das klassische Gartenmöbel schlechthin. Schnell ist sie im Garten aufgestellt und die ganze Familie und Freunde können einen gemütlichen Abend verbringen. Besonders inmitten eines Bauern- oder Nutzgartens kommen diese Gartenmöbel besonders gut zur Geltung. Ein wenig mehr von der Optik bieten Gartenmöbel aus Kunststoff. Sie sind in vielen fröhlichen Farben erhältlich. Die Klappstühle können platzsparend im Winter verstaut werden und weiche Auflagen sorgen für einen angenehmen Sitzkomfort. Hochwertig und äußerst stabil sind Gartenmöbel aus Hartholz. Sie sind nicht nur sehr widerstandsfähig, sie sorgen auch für eine angenehme, warme Atmosphäre. Sehr nobel sind Gartenmöbel aus Rattan. Leider sind sie sehr empfindlich gegenüber Sonne und Regen, sind aber sehr leicht und deshalb gut zu transportieren.

Gartenmöbel – teuer oder günstig?

Die Preisunterschiede variieren sehr stark bei den Gartenmöbeln. Eine Biertischgarnitur gibt es oft sehr günstig im Baumarkt als Angebot. Auch die Kunststoffmöbel sind eine preiswerte Variante. Am teuersten sind Gartenmöbel aus Holz und aus Gusseisen.

Tags: ,

Die richtige Wohnraumbeleuchtung – wichtig für die Stimmung

Posted by admin February 15th, 2011

Wussten Sie, wie wichtig Licht und die richtige Beleuchtung Ihres Zuhauses für Ihr Wohlbefinden und das Ihres Partners, Ihrer Familie ist?
Die meisten Menschen unterschätzen die Auswirkungen, die die richtige – oder auch die falsche – Beleuchtung auf unsere Stimmung, unsere Laune und sogar auf unser körperliches Wohlbefinden hat. Der Mensch hat sich schon immer im Dunkeln gefürchtet, und nach der Erfindung des Feuers kam als nächster logischer Schritt die Erfindung der Lampe.
Die heutige Zeit bietet eine unglaubliche Fülle an Möglichkeiten, unseren Alltag zu erhellen. Erstaunlicherweise bescheiden sich jedoch viele Menschen mit verhältnismäßig unkreativen Lösungen, was ihre Wohnraumbeleuchtung betrifft. Eine Lampe an der Decke, an zentraler Stelle, dazu vielleicht noch eine Leseleuchte am Sessel, das beschreibt oft schon das Beleuchtungskonzept im Wohnzimmer. Da kann es leicht passieren, dass es dem einen zu grell zum Fernsehen, dem anderen zu schummrig zum Basteln ist. So recht gemütlich ist es auch nicht, wenn eine einzige Lichtquelle entweder alles ausleuchtet oder das meiste im Halbdunkel lässt – je nach Stärke der Energiesparbirne.
Auch alle anderen Räume der Wohnung bergen oft ungenutztes „Stimmungspotential“. Schauen Sie Sich einmal in Ihrem Flur, in Ihrem Esszimmer, im Kinderzimmer um: Die Möbel sind doch mit so viel Liebe ausgesucht und harmonisch zusammengestellt, und trotzdem, es wirkt nicht so, wie gedacht? Dann liegt es oft an der Beleuchtung. Eine kleine Lampe im Regal als Aufhellung und Betonung des schönen Möbels, eine Wandleuchte in einer dunklen Ecke des langen Flures, mehrere verschiedene Lichtquellen in Räumen, die für mehrere Menschen verschiedene Funktionen erfüllen, wie Wohn- oder Esszimmer. Im Arbeitszimmer und in der Küche ist gute Allgemein- und gerichtete Punktbeleuchtung natürlich Pflicht – was aber einen Akzent, z.B. durch ein Leuchtobjekt an der Wand nicht ausschließt.
Und dass das Schlafzimmer, nur von einem ultraschicken Designer-LED-Objekt von oben erleuchtet, nicht zum gemütlichen Tagesausklang einlädt ist völlig klar – und schnell geändert: Ein Dimmer, Leselampen – Kuschelzeit!

Tags: ,

Garderobe im Wandtattoo integriert

Posted by admin February 9th, 2011

Eine Garderobe findet sich in jeder Wohnung oder Haus. Mal fällt sie groß aus, mal etwas kleiner. Auch in Sachen Material gibt es große Unterschiede. Manche lieben es rustikal und wählen deshalb Holz, andere ehr schlichter & elegant und greifen auf Edelstahl zurück.

Doch oftmals ist eine Garderobe zu groß, sogar eine Garderobenleiste passt nicht immer in den Flur. Dann liegt die Lösung in kleinen, modernen Kleiderhaken. Sie können individuell angebracht werden. Sogar verschiedene Höhen sind vorstellbar, je nach Platz und Geschmack. Während eine große Garderobe bereits den Flur oder Eingangsbereich optisch aufwertet, sind Kleiderhaken ehr zurück haltend und kaum auffallend. Um mehr Pepp und Design in den Raum zu bekommen, bietet sich deshalb ein Wandtattoo besonders gut an.

In Ornamenten oder Pflanzenbilder können die kleinen Garderobenhaken individuell integriert werden. Sie hängen dann weniger lose an der Wand sondern bilden schon fast ein Kunstwerk. Es lässt den Flur lebendiger wirken. Möchte man kein Standard-Wandtattoo findet man im Internet zahlreiche Shops, die selbstkreierte Bilder nach Kundenwunsch anfertigen. Mit wenig Aufwand verleiht man so seinem Flur mehr Aufmerksamkeit. Er ist nicht mehr nur ein Durchgangsraum.

Tags: , ,